Karmelitenkloster

Schutzbrief von Kaiser Ferdinand III.
Hammer, den Kaiser Ferdinand bei der Gründung 1641 benutzte und der auch bei weiteren Gründungen von Brüder- und Schwesternkarmel benutzt wurde.
Klosterpforte
Konvent St. Josef mit Gästen
Die Kommunität im Refektorium
Die Kommunität im Refektorium
Die Kommunität im Refektorium
Ordenswappen auf dem Refektoriumsschild
Klosterpforte
Altar im Betchor
Goldenes Spendenbuch von der Gründung
Vinea Carmeli (Weinstock des Karmel). Die Propheten Elija und Elischa pflanzen und gießen den Weinstock, aus den die verschiedenen Heiligen des Karmel sprießen. Die erhabenste Frucht ist die Jungfrau und Gottesmutter Maria selbst, als die Königin und Zierde des Karmel.
Reliquiar mit Schleier der hl. Teresa
Reliquiar mit der Originalunterschrift der hl. Teresa
Gedenkstein der beiden Brüder, die während der Säkularisation die Geistfabrik weiterführten

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung