Provinztag

Provinztag
der Bayrischen Provinz vom hl. Kreuz am 21.11.2022,
den Gedenktag unserer lieben Frau von Jerusalem

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand am 21.11.2022 wieder der Provinztag der bayrischen Provinz vom hl. Kreuz statt.

Die Brüder waren zahlreich der Einladung des Provinzials, P. Dr. Raoul Kiyangi, gefolgt und kamen von nah und fern nach Regensburg: Siegburg, Birkenwerder, Würzburg, München, Schwandorf und Eichelberg. Selten waren zum Provinztag so viele, nämlich 28 gekommen.

Um 10.00 Uhr begann das Treffen mit gesungenen Terz im Betchor des Konvents St. Josef in Regensburg. Dann begrüßte mit herzlichen Worten der Provinzial die Brüder im TKG-Raum und bedankte sich bei dem Senior, P. Lambert Stein, ausdrücklich für die Erarbeitung des Ordensdirektoriums.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, etliche Brüder aus Indien waren zum ersten Mal bei dem Treffen, hielt P. Bruno Piechowski einen sehr eindrücklichen Vortrag über das „Klosterleben der hl. Therese von Lisieux“. Dieser Vortrag sollte uns auf das Jubiläumsjahr der hl. Therese einstimmen. Nach den sehr konkreten und anschaulichen Ausführungen über die Schwierigkeiten des Konventslebens im Karmel von Lisieux für die hl. Therese, folgte ein reger Austausch unter den Brüdern.

Um 11.30 fand sich die Gemeinschaft der Brüder im Refektorium ein zu einem guten und reichlichen Mittagessen, dass mit dem gesungenen „Jube Domine!“ eingeleitet wurde. Nach dem Mittagessen wurde ein Gemeinschaftsfoto gemacht.

Nach einer kurzen Mittagspause trafen sich alle in 5 Kleingruppen zu fünft und zu sechst. Der Referent hat das Gespräch in den Gruppen 5 Fragen vorbereitet, die uns halfen, unser eigenes Leben in Gemeinschaft zu reflektieren. Um 14 Uhr wurde alles im Plenum zusammengetragen.

Um 15.00 Uhr schloss das gelungene Treffen mit der Vesper zum Gedenktag unserer lieben Frau von Jerusalem in der Krypta, in der wir auch unseren Verstorbenen gedachten.

Nach einer Stärkung für die Heimreise war es schon wieder Zeit Abschied zu nehmen und alle fuhren ermutigt und auch geistlich gestärkt in ihre Konvente zurück.

Pater Elias M. Haas OCD, Prior

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung